Wieviel Gründe erfindest du täglich um nicht glücklich zu sein?

Wieviel Gründe erfindest du täglich um nicht glücklich zu sein?

Ich denke jeder kennt Momente, in denen man Dinge aufgeschoben hat. Das ist auch o.k. aber überlege dir mal, welche Dinge du vielleicht seit Monaten oder Jahren aufschiebst? Betrifft es vielleicht wichtige Themen, wie Gesundheit, Partnerschaft oder Beruf?

Weißt du wirklich, was du von Herzen möchtest und bist du bereit die Entscheidung dafür zu treffen oder fährst du das „Wenn/Dann-Selbstsabotageprogramm“?

Häufig haben wir die Angewohnheit zu denken, daß wir bestimmt Dinge erst tun können, wenn wir genug Wissen angesammelt haben, genug Geld haben oder sogar erst bereit für eine Partnerschaft sind, wenn wir es endlich geschafft haben uns selbst genug zu lieben. Dies ist eine sehr effiziente Methode um deine Wünsche erfolgreich hinauszuzögern und das Eintreffen zu verhindern.

Ich selbst bin so aufgewachsen, daß ich mir in jungen Jahren gar nicht vorstellen konnte, daß es meine Entscheidung ist wie ich leben möchte. Damals glaubte ich tatsächlich an eine Art Schicksal. Ich fühlte dem Schicksal ausgeliefert und ich hatte keine Ahnung davon was es heißt, seine eigene Realität zu erschaffen. Wer war ich denn schon, daß ich tatsächlich frei wählen konnte? Allerdings spürte ich intuitiv, daß es nicht so sein konnte und so trat ich die Reise meines Lebens, sammelte Erfahrungen und reflektierte viel.

Heute weiß ich, daß es leicht gehen darf. Wir müssen es uns nur erlauben und den Widerstand vor zu viel Glück, zu viel Liebe und zu viel Erfolg loslassen.

Möchtest du auch aus deinem Hamsterrad heraus? Dann entscheide dich dafür!

Und so fängst du an:

  • Werde dir darüber klar was du wirklich möchtest
  • Treffe die Entscheidung dafür und sorge dafür, daß du ohne wenn und aber dahinter stehst
  • Freue dich über deine Entscheidung und sei dankbar dafür!
  • Werde aktiv und bitte um göttliche Führung (das Universum weiß es häufig besser als du)

Hast du Schwierigkeiten dir darüber klar zu werden, was du wirklich möchtest? Kommen bei dir eventuell Ängste hoch oder benötigst du jemanden der dich in deinen Prozessen unterstützt? Dann bitte das Universum vor dem Schlafengehen um KLARHEIT. Bitte um jemanden, der gut für dich ist und der dich bei der Lösung deines Themas auf die höchste und beste Weise unterstützt.

Sei es dir wert und mache dich bereit für dein Glück!

Martina

Alles Dualseele oder was?

Alles Dualseele oder was?

Zugegeben, der Begriff Dualseele klingt etwas esoterisch aber ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Im Grunde ist es eine Geschichte, wie die, der zwei Königskinder. Sie hatten sich so lieb, konnten aber nicht zusammen kommen. Ich erinnere mich nicht mehr daran wie die Geschichte der zwei Königskinder ausging. Allerdings darf es beim Dualseelenpaar anders sein!

Wer sich mit der Dualseelen-Thematik ein bisschen beschäftigt hat, ist sicher irgendwann auf die Beschreibung gestoßen, dass das Dualseelen-Paar im Ursprung eine einzige Seele war. Ob dem so ist oder nicht, ist mir ehrlich gesagt, trotz der romantischen Vorstellung, ziemlich egal. Fakt ist jedoch, dass eine Begegnung dieser Art beide Seelen zum beben bringt und erhebliche Prozesse in Gang setzt.

Meist passiert so eine Begegnung in dem Moment, wo schon lange eine Lebensveränderung fällig ist, aber nicht angegangen wurde. Tja, und dann kommt er mit in’s Spiel. Dein Dual!

Plötzlich ist die Welt immens schön, und man hat das Gefühl endlich beim anderen angekommen zu sein. Die gemeinsame Zeit wird genossen, man schmiedet Pläne und schwebt zusammen auf Wolke 7. Alles könnte so schön sein, doch urplötzlich, fängt der meist männliche Teil an, sich emotional zurück zu ziehen. Und somit nimmt das Drama seinen Lauf.

Wer davon betroffen ist, versteht die Welt nicht mehr. Die Intensität der Gefühle lässt sich nicht in Worte fassen und damit meine ich sowohl die Glücksgefühle als auch die Tiefen, die solch eine Verbindung bereit hält. Aber ehrlich gesagt, sind es die Tiefen die uns in unserer Entwicklung voran bringen. Wäre dort nicht dieser Wachstumsschmerz, wir würden nicht vorwärts schreiten.

Da ist also er – dein Dual -, der dich erbarmungslos in deiner Entwicklung voran treibt und wenn du nicht los lässt, wird es immer schlimmer werden. Und glaube mir, ich weiß wovon ich spreche. Und dann, wenn du gar nicht mehr kannst, dann gehst du freiwillig den Weg der Heilung 😉

Deine Dualseele hilft dir IMMER dabei, all die Themen zu erkennen die der Heilung bedürfen. Sei es Beruf, Finanzen, Mutter-/Vater-Themen oder spirituelles Wachstum. Manchmal können solche Prozesse Jahre dauern. Im Prinzip hängt es davon ab, wie schnell du (der weibliche Teil) in deiner Entwicklung vor schreitest. Willst du also vorwärts gehen?

Wie du sicher bis hierhin verstanden hast, geht es um Heilung, um deine Heilung! Du bist dazu aufgefordert, all deine Themen erst bei dir selbst zu heilen, denn er kann es nicht für dich tun.

Aber er ist immer für dich da, auch wenn du irgendwann mal das Gefühl haben solltest, dass du ihn nicht mehr spürst. Denn wenn du ihn immer weniger spürst bedeutet das nur, dass du bereits wahnsinnige Fortschritte gemacht und sich viel verändert hat. Die Liebe aber bleibt……

Wenn du dir Unterstützung in deinem Dualseelen-Prozess wünscht, sprich mich an! Wir entwirren die energetischen Verstrickungen, auch in vergangenen Leben, damit du schneller voran und in deine Heilung kommen kannst. Was gibt es schöneres, als endlich das Leben zu genießen?

In diesem Sinne, lass es dir gut gehen und pass auf dich auf!

Herzensgrüße,

Martina

Über Arsch-Engel und ihr Wirken

Über Arsch-Engel und ihr Wirken

Vor kurzem fiel bei einem meiner Seminare zum ersten Mal der Begriff Arsch-Engel. Als ich das Wort hörte, mußte ich schmunzeln. Fasziniert davon, ging mir an den darauf folgenden Tagen immer wieder dieser Begriff durch den Kopf. Wer oder was ist denn nun ein Arsch-Engel? Bei genauerer Betrachtung wurde mir klar, das es ein Engel in Tarnung sein muß. Ich dachte kurz darüber nach. Hatte ich nicht auch so einen getarnten Engel in meinem Leben? Ja, und ob ich den hatte!

Und so kommt es, daß ich euch heute eine kurze Geschichte von meinem persönlichen Arsch-Engel erzählen möchte.

Mein Arsch-Engel und ich lernten uns bei einer Fortbildung kennen. Ich war fasziniert von der Persönlichkeit und von dem scheinbar, göttlichen Wissen. Ich saugte jedes Wort auf und stellte Fragen, die ich mir eigentlich selber hätte beantworten können. Meine Seele jedoch wollte spielen und so schlossen wir einen Vertrag, wodurch das Frage & Antwort Spiel mit dem getarnten Engel erst richtig begann. Intuitiv spürte ich bereits zuvor gewisse Unstimmigkeiten, die ich allerdings geschickt, ohne Schöpfer zu fragen, nach hinten schob. Ich wollte mich schließlich von meinem getarnten Engel inspirieren lassen und war bereit alles dafür zu tun!

Meine Seele hatte sich da wirklich was feines ausgedacht, um mich so richtig in Schwung und in meine Göttlichkeit zu bringen!

So sollte es sein….

Optimistisch und volle Vorfreude ging ich diese Verbindung ein. Ich wollte mein Bestes geben, war ich doch pflichtbewußt und einer ernsthaften Zusammenarbeit interessiert. In Gedanken malte ich mir aus, wie ich meine Träume nun endlich umsetzen würde und vergaß darüber, daß ich bereits dabei war meinen eigenen Traum zu leben. Zuerst aber wollte ich den Träumen meines getarnten Engels folgen, dachte ich doch, es wären auch die meinen. Ich machte mich also an die Arbeit und folgte brav den Anweisungen, die sich für mich recht mühselig anfühlten. Mein getarnter Engel war jedoch vollkommen von sich überzeugt und von den eigenen Ideen schlicht weg begeistert. Er lieferte mir jede Menge davon, die er allerdings im gleichen Moment mit einem großen „Tadaaaa“ wieder verwarf. Irritiert davon, begann ich mir Gedanken zu machen. Es schien, als ob diese Zusammenarbeit mir etwas wichtiges aufzeigen sollte. Bevor ich jedoch erkennen sollte worum es wirklich ging, lieferte ich meinem getarnten Engel bereitwillig jede Menge neuen, kreativen Input.

Einige „Tadaaa’s“ später….

…fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Mir wurde plötzlich bewußt, daß ich alles Wissen bereits in mir hatte. Warum nur hatte ich geglaubt, daß andere es besser wissen als ich? Ich erkannte, welchen wertvollen Input ich in unsere Zusammenarbeit gelegt hatte und mir wurde der Wert meines Seins bewußt. Genauso plötzlich begann ich mich an meine eigenen Träume wieder zu erinnern und ein warmes Gefühl der Freude stieg in mir auf. Ich erkannte die wunden Punkte, die mein Arsch-Engel bei mir berührt hatte und begann sie zu heilen.

Fazit

Arsch-Engel sind dafür da, um dich auf deinen Weg zu bringen. Du mußt sie nicht lieben aber du darfst sie mögen. Wenn du ihr wahres Wirken erkennst, kann es sein, daß es dich mit Dankbarkeit erfüllt. Wenn nicht, dann ist es auch o.k. aber verzeih dir selbst und erinnere ich dich daran, daß du dir diese Situation aufgrund deiner unbewußten Überzeugungen so geschaffen hast.

Fall du wissen möchtest, welche Überzeugungen du so in deinem Unterbewußtsein hast, helfe ich dir mit meinem Theta Coaching gerne auf die Sprünge 😉 

Herzensgrüße,

Martina

Wenn die Seele wachsen will

Wenn die Seele wachsen will

Als ich vor mehr als 10 Jahren zum ersten Mal gehörte hatte, dass ich Schöpfer meiner eigenen Realität sein soll, habe ich vermutlich ganz große Augen gemacht. In meinem Kopf ratterte es und ich versuchte zu begreifen, was denn damit gemeint sei. Meine damalige Gesprächspartnerin war geduldig mit mir und bereit, mir bei der Lösung meines Problems zu helfen. Sie erzählte mir von den hermetischen Gesetzen. Ihre Worte drangen in meine Ohren und ich hörte ihr interessiert zu. Ich strengte mich an ihre Worte zu verstehen. In meinem Kopf wirbelten meine Gedanken hin und her und ich fragte mich, wie man denn Schöpfer seiner eigenen Realität sein kann. Sie wollte mir bewusst machen, dass ich mir die Situation, so wie sie damals war, erschaffen hatte und gab mir den Ratschlag, es einfach zu ändern.

Obwohl es lange her ist erinnere ich mich daran, dass ich damals fragte Aber wie mache ich denn das?“. Ich kann mich noch immer an ihr Auflachen erinnern und wie sie meinen Satz langsam wiederholte……“ja, wie mache ich das….“

Sie hatte wirklich viel Geduld, jedoch sollte es bei mir noch etwas dauern bis ich ihre Worte auch umsetzen konnte. Zuerst musste ich selber die Erfahrung machen „Schöpfer“ meiner eigenen Realität zu sein.

Und dann ging meine Seele mit mir auf die Reise. Sie wollte Erfahrungen sammeln.

So passierte es dann, dass ich mich von einem Job trennte, den ich rückblickend viel zu lange aus Sicherheitsgründen ausgeübt hatte. Meine Seele wollte ja schließlich Erfahrungen sammeln! Ich schaffte mir aufgrund meiner Überzeugungen Situationen, die mir mein Innerstes widerspiegelten. Was passierte? Ich ging ins Ausland um weitere Erfahrungen zu sammeln. Aus meinem Umfeld erreichten mich die verschiedensten Reaktionen. Von „super, genial“ bis „oh mein Gott, denke doch an deine Rente“….

Mir war es egal. Ich wollte nicht an meine Rente denken sondern mich weiter entwickeln.

Ich wollte verstehen, welche Kraft in mir steckt und weiter lernen. In meinem damaligen Job verdiente ich ganz gut , sodass ich die Überzeugung hatte, dass es in Italien auch so weiter gehen würde. Und genau so war es, meine innere Überzeugung erzeugte Resonanz und ich fand einen Arbeitgeber, der mir genau die Summe anbot, die ich mir wünschte.

Ich blieb fast ein Jahr in Bologna aber meine Seele wurde wieder ungeduldig. Sie sehnte sich nach Meer, Sonne, Luft und Freiheit. So kam es, dass ich weiter ans Meer zog und im Hotelbereich Erfahrungen sammelte. Meine Suche nach mehr war jedoch noch nicht zu Ende. Nachdem ich mir mein Leben in Italien so erfolgreich manifestiert hatte, beschloß ich vorerst wieder nach Deutschland zurück zu kehren. Zwar mit mehr Wissen, aber immer noch mit einem Fragezeichen im Hinterkopf. Ok, nun hatte ich verstanden wie ich manifestiere und was manifestieren bedeutet. Das war mir durch meine Eigenreflektion klar geworden. Ich war nun bewusst genug um zu verstehen, dass ich mir alles Gute und Schlechte in meinem Leben selbst erschaffen hatte.

Allerdings hatte die Sache einen Haken. Wenn ich mir Situationen also bewusst und unbewusst erschaffen konnte, wie würde ich dann an den unbewussten Anteil in mir kommen können? Hätte ich überhaupt einen Einfluss darauf?

Don’t worry! Your soul knows the answer better than you…

Und so schickte mich meine Seele in den Heilungsbereich. Geplant hatte ich das, ehrlich gesagt, nie. Ich hatte nur die Rahmenbedingungen festgelegt und das es sich gut anfühlen soll. Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin kam ich zum ersten mal mit ThetaHealing® in Berührung. Es war ein Aha-Erlebnis. Endlich bekam ich die Antworten, nach denen ich so lange gesucht hatte. Meine Seele wusste, dass dieses Wissen der Wahrheit entsprach.

Ich begann intuitiv zu arbeiten und mich mit dem Unterbewusstsein durch die Schöpferebene zu verbinden. Es war wirklich interessant zu erkennen, welche Überzeugungen dort verankert sein können. Dann wurde mir klar, warum sich manche Dinge auf die gleiche Weise, wenn auch mit anderen Personen, wiederholten. Der Schlüssel lag im Unterbewusstsein vergraben.

Die gute Nachricht war, dass man den Schlüssel mit ThetaHealing® finden, das Schloss aufsperren und hinderliche Überzeugungen heraus holen kann.

Für mich ist ThetaHealing ein Werkzeug, das jeder für sich selbst nutzen sollte. Wenn du einmal verstanden hast wie du es für dich nutzen kannst, wird dein Leben immer leichter und schöner.

In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass du deine Schlüssel findest sowie ein Leben voller Leichtigkeit.

Herzensgrüße,

Deine Martina

ThetaHealing® Intuitive Anatomie

ThetaHealing® Intuitive Anatomie

ThetaHealing® Intuitive Anatomie  

In diesem Seminar gehen wir auf eine 15-tägige intuitive Entdeckungsreise durch den Körper. In dieser Zeit lernst du die einzelnen Organsysteme kennen und du erfährst, welche Überzeugungen an die einzelnen Systeme gekoppelt sind. Du wirst deine intuitiven Fähigkeiten vertiefen, an deinen Überzeugungen arbeiten und Muster loslassen können, die nicht mehr zu dir gehören. Die Intuitive Anatomie ist eines der stärksten & emotionalsten ThetaHealing® Seminare.

Aus dem Seminarinhalt:

  • Anatomie des menschlichen Körpers
  • Emotionen und ihre Wirkung auf den Körper
  • Erfahre, welche Überzeugungen und welche Programme an welches Organsystem gebunden sind
  • Übe täglich Body-Scans (energetisches Lesen des Energiefeldes) und reise intuitiv durch die verschiedenen Organsysteme
  • Entdecke historische, seelische und genetische Glaubenssätze von Krankheiten
  • Anweisung und Bezeugen von Heilungen
  •  u.v.m.

Im Seminarpreis von 1975,00 EUR sind Seminarhandbuch, ein Anatomieatlas und Getränke enthalten.

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du unsere AGBs. Bei Anmeldung wird eine Anzahlung von 600,00 EUR fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Seminarbeginn zu begleichen.

Das Seminar wird mit einem Tag Pause unterrichtet.

​Voraussetzung: Grabe Tiefe Seminar

Bei längeren Seminaren oder Seminarreisen empfehle ich meinen Teilnehmern eine Reise- und Seminar-Rücktrittsversicherung über einen Drittanbieter abzuschließen. So kannst du dich entspannt zurück lehnen und dich auf deine bevorstehende Ausbildung freuen.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

    Anmeldung

    Hiermit bestätige ich, die AGBs und Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben und akzeptiere diese.

    Allg. Geschäftsbedingungen (erforderlich)*

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen